Jetzt NEU in Finsterwalde
Haben Sie Fragen?
info@em-welt.de

1. Gesünder leben mit EM - Tipps für den Start

!--

Jeder setzt sich nach dem Jahreswechsel das Ziel, ab Januar gesünder zu leben. Wenn möglich soll auch die Figur besser werden, mehr Sport steht auf dem Programm, sich mehr Zeit für sich zu nehmen und nachhaltig und umweltbewusst zu leben und zu handeln.

All diese Dinge vereinen sich mit der Anwendung von effektiven Mikroorganismen und wenn man offen ist, diese in die eigene Lebensweise deren Philosophie zu integrieren. Wenn Sie offen dafür sind, beginnt nun Ihr Umstellungsprozess zu einer gesünderen Lebensweise. Das Ergebnis wird sein, dass Ihre Zimmerpflanzen und Vierbeiner vor Gesundheit strotzen, Ihr Garten förmlich erwacht und auch Sie selbst an sich interessante Verbesserungen beobachten können. Seien Sie gespannt.

-->

Also am besten gleich starten. Wir möchten Ihnen die Entscheidung zum Start in ein gesünderes Leben erleichtern, indem wir Ihnen als Neukunde 5 % Rabatt bei der Erstbestellung auf die gesamte Produktpalette anbieten.

Doch wie beginnen Sie?

Natürlich nur Schritt für Schritt. In meiner Website und vor allem dem Online-Shop sind die Produkte, die ich Ihnen als erstes zur Umstellung auf ein gesünderes Leben empfehle, in Kategorien unterteilt. Welche davon Sie zuerst auswählen, ist ganz egal. Zu empfehlen ist, sich parallel mit einer Literatur zu beschäftigen, um das Allgemeinverständnis darüber zu erhalten. Stöbern Sie dafür in unserer Kategorie „Literatur“

In unserem Haushalt ist zum Beispiel zuerst das EM-Waschkugelset eingeführt worden. In einer 4 -köpfigen Familie, bei der jeder an anderen Tagen Sport treibt, zur Sauna geht und viele Arbeitssachen anfallen, haben wir einen Weg gesucht, Waschmittel zu sparen, dadurch auch umweltfreundlich zu sein und sich selbst durch die Wirkungsweise der effektiven Mikroorganismen einen Gefallen zu tun. Einfach die Waschkugel zur Wäsche in die Trommel tun. Das Waschmittel kann drastisch reduziert werden oder gar weggelassen werden durch das im Set erhältliche Bleichmittel und den Fleckenentferner. Beachtlich ist, dass die Temperatur des Waschprogramms reduziert werden kann. Zusätzlich noch einen Schuss Tria Terra Honig hinein und los geht’s. Das Prinzip und die Wirkungsweise sind ausführlich beschrieben in der pdf Datei unter der Produktbeschreibung.

Trinkwasser ist in den letzten Jahren in Kritik geraten. Um schädliche Inhaltsstoffe und Rückstände aus dem Hausversorgungsnetz herauszufiltern, empfehlen wir Ihnen einen Wasserfilter Mercuro oder Sanuno Basicaus der Kategorie Haushalt. Das ist ganz einfach und erfordert keinen Umbau der gesamten Hauswasserversorgung. Einfach an die Wasserarmatur anschließen. In diesen Filtern ist EM-Keramik enthalten, in welcher die effektiven Mikroorganismen eingebrannt sind und die positiven Inhaltsstoffe der EM auf unser Trinkwasser überträgt. Durch die Anwendung eines solchen Wasserfilters erhält das Wasser einen besseren Geschmack. Ausführlich können Sie sich informieren in den Kategorien „Haushalt“ und „Keramik“.

Auch haben wir in unserem Haushalt immer ein Säckchen Pipesaus der Kategorie Keramik vorrätig.

Man verwendet Sie in Wasserkaraffen zur Aufwertung des Tafelwassers, im Gießwasser für Zimmerpflanzen (besseres Pflanzenwachstum) oder für das Regenwasser der Regentonne, was dadurch nicht verdirbt.

EM-Keramik ist der Ton, der mit EM mehrere Monate fermentiert wurde. Beim Brennen sterben die Mikroorganismen. Die Strukturen, die die EM gebildet haben, sind fest eingebrannt und ändern sich nicht mehr und waschen auch nicht aus. EM-Keramik verbessert die Wasserstruktur (Clusterverkleinerung) und prägt die positive EM-Information auf das Wasser. Dies ist eine günstige Form der Wasserbelebung.

Auf unserem Speiseplan steht das ganze Jahr über EM-Gemüse (frisches aus der Saison und haltbar gemachtes im Winter) welches Sie zwar nicht auf unserer Website erhalten, jedoch ist jeder in der Lage, sich sein EM-Gemüse selbst zu ziehen. Anregungen erhalten Sie mit Rezepten, die ich kontinuierlich ergänzen werden, in der Kategorie „Kochen mit EM-Gemüse“. Grundlage für den Anbau von EM-Gemüse ist die Anschaffung eines, im Idealfall mehrerer, Bokaschi-Eimer - (16 l oder 19 l). Damit leisten Sie einen Beitrag zur „nachhaltigen“ Lebensweise. Ab sofort werden Reste und Schalen von Obst und Gemüse nicht mehr weggeworfen oder einfach auf den Kompost gebracht, sondern es ist bei uns in Fleisch und Blut übergegangen, nach jeder Mahlzeit die Schalen in 1 x 1 cm große Stücke zu zerschneiden und in den Bokaschi-Eimer zu tun. In den Bokaschi-Eimer gehören 90 % Küchen- und Gartenreste sowie 10 % Tria-Terra Streu. In 2-4 Wochen kann man diese in Sauerkraut verwandeln (Bokaschi) ohne Gerüche und Fäulnis. Alle organischen Rest sind geeignet. Rest Lage für Lage in den Bokaschi-Eimer füllen, 10% Tria-Terra-Streu darauf und jedes Mal fest drücken. Weitere EM oder Zutaten sind nicht nötig. Wenn der Eimer voll ist, mindestens 10 Tage fermentieren lassen, dann kann er im Garten verwendet werden. Aus dem Zapfhahn wird die entstandene Flüssigkeit entnommen und man kann die Zimmerpflanzen damit verwöhnen. Den Inhalt des Eimers kann man in Erdlöcher um Obstbäume herum eingraben oder zur Beetvorbereitung verwenden.

Nach und nach entsteht in Ihrem Garten„Terra Preta“. Dies ist auf der Website beschrieben.

Durch dieses System tragen Sie wesentlich zum Erhalt der Stoffkreisläufe bei und handeln nachhaltig.

Seit der Anwendung von EM haben wir beträchtliche Ernten mit größeren Früchten und größeren Erträgen zu verzeichnen und die geernteten Gemüsesorten lassen sich länger lagern, weil Fäulnis und Schimmel durch EM eingedämmt werden.

Zu unseren Mahlzeiten steht seit längerer Zeit das EMIKO Ur- Meersalz auf dem Tisch, so dass wir die positiven Eigenschaften der Mikroorganismen auch mit unseren Salaten oder auf den Broten zu uns nehmen.

Wenn Sie jetzt noch die Reinigungsmittel Ihres Haushaltes auf EM umstellen (Beispiel Zitrusreiniger hell oder eines der weiteren Reiniger, ist der Anfang für eine gesündere Lebensweise gemacht. Dadurch, dass alle Oberflächen nach der Reinigung mit EM mit Mikroorganismen besiedelt sind, wird die Raumluft entschieden angenehmer und es kann sogar zu einem Rückgang allergischer Reizungen und dergleichen kommen. In unserem Haushalt mit Haustieren konnten wir durch bei der Anwendung von EM den Rückgang von deren Gerüchen beobachten. Außerdem kommt es zu weniger Staubbildung und die glatten Oberflächen verschmutzen weniger, so dass sich der Aufwand beim Fensterputzen und wischen mindert. überall kann ein Schuss „Tria- Terra-Honig“ hinein, oder 1:10 verdünnt versprüht werden.

Zur gesunden Lebensweise tragen Nahrungsergänzungsmitteln bei, z.B. mit das Fermentationsgetränk „EMX-Gold“ oder „Emikosan“. Die ausführlichen Beschreibungen lesen Sie bitte in dem entsprechenden Produkt.

Schädliche Inhaltsstoffe von herkömmlicher Kosmetik sind in aller Munde. Mit der Kosmetikreihe von EMIKO können Sie nach und nach auf Deo, Zahnpasta, Creme und Co. auf der Basis von EM umsteigen.

Nicht zuletzt sollten wir an unsere Vierbeiner denken. Hund und Katze genießen es, nicht mehr mit giftigen Zeckenschutzmitteln behandelt zu werden sondern einfach durch Einsprühen mit EM. In der Kategorie „EM Tiere“ finden Sie „Pet Care Fellpflege“ genauso wie „Pet Care Ohrenpflegetropfen“ für unsere Lieblinge mit Schlappohren. Auch für Ihr Haustier habe ich Nahrungsergänzungsmittel im Angebot, das „Bio Ergänzungsfuttermittel für Hunde und Katzen“ oder „Bio Pet Care Bokaschi“.

Der Anfang ist gemacht. Sie sehen, mit einer kleinen Auswahl aus der Palette der großartigen EM-Produkte finden Sie einen Einstieg in die gesündere Lebensweise.

Ich werde Sie ab jetzt jeden Monat mit neuen Anregungen über den Einsatz von effektiven Mikroorganismen informieren und freue mich auf Ihren Besuch auf meiner Website.

2. Was hat die Lebensweise mit EM mit meinen guten Vorsätzen zu tun?

Figur

Für eine gute Figur müssen wir den Gemüseanteil in unserer Ernährung erhöhen und Kohlenhydrate und Fette optimieren. Besonders die Verwendung von Biogemüse lässt uns achtsamer werden. Dazu erzieht uns auch das Portemonnaie, wenn regelmäßig Biokost gekauft wird.

Beste Voraussetzungen haben diejenigen, die einen kleinen Nutzgarten haben.

Obst und Gemüse im Garten erhält durch den wertvolleren Boden (aus Stoffwechselprodukten der Mikroorganismen) eine Aufwertung hinsichtlich der Inhaltsstoffe. Wenn wir diese Lebensmittel unserem Körper zuführen, kann sich dies auch günstig auf die Stoffwechselvorgänge im menschlichen Organismus auswirken. Der Verzehr fermentierter Kost kann sich positiv auf die Darmflora auswirken. Ist der Darm in Ordnung, gerät auch das Gewicht in Balance. Ohne Kalorienzählen!

Balance

Um nicht nur den Körper, sondern auch unsere Psyche in Balance zu bekommen, bedienen sich viele moderner Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga, Muskelentspannung usw. oder powern sich im Fitnessstudio oder beim Joggen aus.

Durch die Lebensweise mit effektiven Mikroorganismen kommen Sie in Ihrem eigenen Garten in Balance und haben Ausdauertraining außerdem gratis. Mit den grandiosen Erfolgen durch EM werden Sie merken, wie Gartenarbeit bestätigt und man sich täglich erfreut, wie alles wächst und gedeiht. Es gibt nichts Besseres nach einem 8-10 stündigen Bürotag, als sich noch bei 1-2 h Gartenarbeit auszupowern oder aber einfach den schönen Anblick bei einem Glas Wein von der Gartenbank aus zu genießen.

Sport trägt natürlich ergänzend zu einem besseren Körpergefühl bei und sollte trotz Gartenarbeit in den Alltag integriert werden.

Umweltschutz

Die Produkte mit EM werden durch Ausnutzung der Stoffkreisläufe gewonnen. Dies schont die natürlichen Ressourcen und die Umwelt. Die Umwelt dankt es uns durch eine gesündere Pflanzen und -Tierwelt.

Zum Beispiel wird durch den Einsatz von EM-Produkten Energie gespart (Prinzip der Waschkugel).

Die Herstellung von „Terra Preta“ im Garten sorgt dafür, dass im Sommer der Garten wesentlich weniger gewässert werden muss. Der Boden trocknet kaum aus, wenn er z.B. mit Mulch aus Rasenschnitt bedeckt ist.

Der Verzicht auf schädliche Inhaltsstoffe schont Wasser und Luft.