Jetzt NEU in Finsterwalde
Haben Sie Fragen?
info@em-welt.de

Kochen mit EM-Gemüse

Rote - Beete Spaghetti

Menge je nach Bedarf- z.B. 500 g frische Rote Beete schälen
Im Spiralschneider zu Spaghetti verarbeiten
Würzen mit EMIKO-Salz
Etwas Honig oder Ahornsirup dazu
Ein Schuss Olivenöl
etwas Zitronensaft
Je nach Geschmack Chilipulver (aus EM-Chilis)

Bei Bedarf kann dieser Salat kombiniert werden mit grünem Salat oder EM-Spinat

Zucchinikuchen

3 Eier, 450 g Mehl, 3-5 Schnapsgläser Öl (200 ml), 60 g geriebene Haselnüsse, 1 ½ Eßl. Zimt, 1 ½ TL Backpulver, 1 ½ TL Natron, 300 g Rohrzucker oder Ahornsirup, 600 g fein geraspelte
EM-Zucchini (wahlweise EM-Kürbis oder EM – Möhren):

Zucker, Eier, Zimt, Vanillezucker, Natron schaumig schlagen. Mehl, Nüsse, Backpulver, Öl leicht unterheben, zum Schluss die Zucchinie unterheben, Masse auf ein gefettetes Blech geben und bei 180 Grad ca. 50 min.- 1 Stunde backen. Wahlweise können vor dem Backen noch Sauerkirschen oder Pflaumen auf den Teig gestreut werden.

 

Kürbissuppe

EM-Hokkaido-Kürbis mit Schale in Würfel schneiden, dazu 1 EM – Zwiebel, EM-Kartoffeln und 1 EM Möhre – alles zusammen in Olivenöl kurz andünsten, dann in Gemüsebrühe kochen, bis das Gemüse weich ist. Würzen je nach Lust und Laune mit Muskat, Chili, Paprika, Salz und Pfeffer. Anschließend mit dem Stabmixer pürieren. Serviert wird die Suppe mit gerösteten Kürbiskernen und einem Schuß Kürbiskernöl.

Sambal Olek

EM – Chilis aus dem mit Terra Preta gefüllten Hochbeet verwenden. Ca. 300 g ernten, entkernen (Vorsicht, mit Schutzhandschuhen arbeiten). 2 Eßl. Öl, 1,5 Eßl. Essig, 1 TL Salz und 1,5 TL Zucker: Zuerst pürieren, dann 20 min bei 80 bis 90 Grad köcheln, in desinfizierte Twistgläser füllen, Schraubverschluss schließen und stürzen.

Tipp: Die Kerne der Chilies trockne ich, mahle sie in der Kaffemühle und bewahre sie zum würzen beim kochen anderer Speisen auf.

Fermentiertes Rotkraut

Sie haben einen halben Kopf Rotkraut übrig und wissen nicht, wie sie ihn in der nächsten Zeit weiter verwenden sollen? Kein Problem: Einfach fermentieren. Das Rotkraut in Streifen schneiden, mit 2 Eßl. EM Salz durchkneten, ich Gläsern luftdicht verschlossen in den Kühlschrank stellen und je nach Bedarf die gewünschte Menge als Topping zum Salat oder zum Kochen verwenden. Sie haben einen halben Kopf Rotkraut übrig und wissen nicht, wie sie ihn in der nächsten Zeit weiter verwenden sollen? Kein Problem: Einfach fermentieren. Das Rotkraut in Streifen schneiden, mit 2 Eßl. EM Salz durchkneten, ich Gläsern luftdicht verschlossen in den Kühlschrank stellen und je nach Bedarf die gewünschte Menge als Topping zum Salat oder zum Kochen verwenden.

Diese Art und Weise der Haltbarmachung funktioniert mit allen Gemüsesorten.

Getrocknete Tomaten

Haben Sie im Sommer eine Tomaten-Schwemme? Kein Problem. Ihre EM-Fleischtomaten in Streifen schneiden, die wässrigen Anteile mit Kernen herauslösen, auf ein Dörrgitter legen und im Dörrautomaten trocknen. Der Vorgang kann beschleunigt werden, wenn die Dörrgitter mit den Tomaten bei heißem Sommerwetter ein paar Stunden in die Sonne gestellt werden. Nach dem Trocknungsvorgang in desinfizierte Gläser geben und luftdicht verschlossen kühl lagern.

Diese getrockneten Tomaten eignen sich hervorragend einfach zum Knabbern, zum Einlegen in Öl und Weiterverwenden in Rezepten oder an jedem Salat.